Die Stadt wo sich die Flüsse Steyr und Enns treffen.

Reist man ins Bundesland Oberösterreich, dann liegt an der Autobahn A1 die Stadt Steyr. Auf einer Fläche von mehr als 26 km² wohnen mehr als 38000 Bürger, sodass Steyr im Laufe der Zeit die drittgrößte Stadt des Bundeslandes wurde. Mit den Stadtteilen Ennsleite, Resthof, Ennsdorf, Münichholz, Tabor, Steyrdorf und Altstadt wird die eigentliche Stadt Steyr gebildet, doch zusätzlich gibt es noch zahlreiche Gemeinden und Ortschaften, die sich zur Statutarstadt Steyr zusammengeschlossen haben.

Steyr StadtIm Alpenvorland gelegen genießen die Bewohner dieser Stadt die schöne Mischung aus einer modernen und innovativen Stadt sowie einem Lebensraum, der sehr traditionsreich sein kann. Sie genießen genauso auf einer Höhe von 310 Metern den Ausblick, wenn man die ersten Ausläufer der Alpen betrachten kann. Ist Steyr heute auch ein beliebtes Reiseziel, dass man bequem mit Flugzeug, Bahn oder dem Auto erreichen kann, so war die Gegend um Steyr schon in der Antike als Lebensraum geschätzt. Hierbei erwies sich der Erzberg als Lebensgrundlage, sodass schon um 600 v. Chr. die ersten Siedlungen entstanden, weil man hier Eisen abbauen kann. Unter dem Namen Stiria war der Ort bekannt. Aber auch der Fluss war unter dieser Bezeichnung bekannt. Wagt man einen Blick in das Jahr 980, dann ist dies das Jahr in dem zu erstem Mal die Styraburg und die Burg zu Enns erwähnt wurden. Und schon wenige Zeit später um das Jahr 1170 konnte sich Steyr das erste Mal als Stadt bezeichnen, denn die Ortschaft bekam das Stadtrecht verliehen.

Heute fährt der Urlauber gerne mit der traditionsreichen Steyrtalbahn die Strecke von Steyr nach Grünburg, aber genauso ist es ein schönes Erlebnis, wenn man durch die idyllischen Gassen der Altstadt schlendern kann. Wer sich in Steyr ansiedeln will, der wird überrascht sein, wie hochwertig die Wohnlagen in dieser Stadt sein können. Ein Haus kaufen in Steyr und Umgebung ist eine zukunftsorientierte sichere Wertanlage. Da kann der Wohnungssuchende eine exklusive Wohnung Steyr in der Stadtmitte finden, aber genauso lockt das ländliche Umfeld der Stadt Steyr. Für den Urlauber finden sich zahlreiche interessante Unterkünfte, sodass man vom schönen und komfortablen Hotel bis zur Ferienwohnung oder einem Ferienhaus stets das richtige Heim auf Zeit finden kann. In der Urlaubszeit erhöht sich die Einwohnerzahl der Stadt Steyr um zahlreiche Besucher, denn dieses Reiseziel kann nicht nur eine malerische Umgebung bieten, hier findet der Urlauber zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten.

????????Will man lehrreiche und unterhaltsame Stunden erleben, dann ist das Städtische Museum in der Stadt Steyr ein lohnendes Ziel. Ob die Petermandl’sche Messersammlung, die aus vier Kontinenten zusammengetragen wurde oder die Steinparz’sche Vogelsammlung, immer kann man Exponate betrachten, die eine beeindruckende Geschichte erzählen können. Doch nicht nur die Ausstellungen im Städtischen Museum sind ein Augenschmaus, auch das Gebäude mit seinen Doppelgiebeln und der wunderbaren Renaissancefassade kann jeden Hobbyfotografen begeistern. Für viele Urlauber führt der Weg bei einem Spaziergang durch Steyr direkt zur schönen Stadtpfarrkirche. Als kleinere Version des Stephansdom in Wien kann man eine spätgotische Kirche besuchen, die schon im Jahr 1522 vollendet wurde. Geweiht den Heiligen Koloman und Ägidius überragt die Kirche alle anderen Gebäude der Stadt und kann als das Wahrzeichen von Steyr bezeichnet werden.

Ein unterhaltsames Ausflugsziel ist Schloss Lamberg, wo der Besucher das Styraburgfest oder ein beliebtes Musikfestival erleben wird. Das beeindruckende Barockgebäude wird heute gerne von Heiratswilligen genutzt, aber auch eine Besichtigungstour durchs Schloss lohnt sich immer. Tapetenzimmer oder die Schlossbibliothek, selbst ein Aufenthalt im Schloss kann zum schönen Erlebnis werden. Schon seit dem Jahr 980 zählt das Schloss zu den Wahrzeichen der Stadt Steyr und wurde es auch ursprünglich als Festung gebaut, so hat es sich doch über die Jahrhunderte zu einem der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gewandelt. Sucht man einen architektonischen Zeitzeugen für das Mittelalter in Steyr, dann ist das prachtvolle Bummerlhaus immer wieder ein lohnendes Ausflugsziel. Das wunderbare Bürgerhaus war bereits im 13. Jahrhundert entstanden und wurde über die Jahrhunderte immer wieder mit schönen Details verbessert. Kunstvolle Türbeschläge, Holztramdecken oder einmalige Säulen, in diesem Gebäude kann der Architekturfan viele wunderbare Kleinigkeiten eines hervorragenden Baustils bewundern. Immer wieder liebevoll renoviert Steyr_rathauskann der Besucher ein Bürgerhaus vorfinden, dass stets im besten Zustand vorzufinden ist.
Mitten in Steyr liegt das Rathaus der Stadt, ein Gebäude von besonderer Schönheit, vor allem, wenn man den Zwiebelturm betrachten kann. 1778 vollendet ist das Gebäude im Rokokostil erbaut worden von Johann Gotthard Haybergers, einem bekannten Architekten seiner Zeit. Allegorische Figuren, Stuckdecken oder das Stadtarchiv, das Rathaus hat viele faszinierende Details zu bieten. So ist Steyr eine Stadt, die einen ganz besonderen Charme versprüht, wobei die Umgebung des malerischen Bundeslandes Oberösterreich hier eine große Rolle spielt. Ob als Heimat für die Familie oder als interessantes Reiseziel, in dieser Stadt ist der Mensch willkommen und kann sich über lebenswerte Umgebung freuen.g!